Samstag, 6. April 2013

Schnecken in Weißweinsauce

Weinbergschnecken

4 Dutzend Schnecken aus der Dose, oder gefrorene.
1,5 l trockener Weißwein
1,5 l Fleischbrühe
300 g Schalotten
200 g Butter
50 gr. Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer
1 Bund Blattpetersilie

Zubereitung der Schnecken

Den Weißwein in einen großen Topf gießen und die geschälten und klein gehackten Schalotten hinzufügen.

Auf großer Flamme kochen lassen und auf ein viertel einreduzieren lassen.
Dann die Brühe dazugeben, und wieder auf ein viertel einkochen.

Die nun dickflüssige Sauce durch ein Sieb schütten und wieder in den Topf geben.

Nach und nach die Butter und den Knoblauch zugeben.
Salzen und pfeffern.
Die Schnecken dazu geben und erhitzen, ohne das sie dabei kochen.

Die Schnecken mit der frisch gehackten Petersilie bestreuen und zusammen mit der Sauce servieren.

Tip:

Dazu passt frisch geröstetes Knoblauchbrot.

Um das Gericht zu variieren, kann man es mit verschieden Kräutern wie z.B. Thymian, Rosmarin, Salbei oder Estragon zubereiten.