Montag, 6. Mai 2013

 

Spaghetti Bolognese


 

Zutaten für die Bolognese


1 Dose geschälte Tomaten (350 gr.)
2 EL Tomatenmark
1 große Zwiebel
5 Knoblauchzehen
400 g Hackfleisch gemischt
1 Packung Spaghetti
1 Prise Salz
Pfeffer
1 TL Rosmarin
1 TL Origano
1 TL Thymian
50 g Parmesan
3 EL Olivenöl

Zubereitung der Bolognese


Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden, und mit dem gehackten Knoblauch in 3 EL Olivenöl leicht braun anbraten.
Das Hackfleisch dazugeben und in ca. 10 Minuten, schön braun braten. In der Zwischenzeit Nudelwasser aufstellen.
Das Tomatenmark zum Fleisch geben und ca. 5 Min. mitrösten, bevor die Dosentomaten dazu gegeben werden.
Mit Pfeffer, Salz und den Kräutern würzen, Wasser oder Brühe angiessen, bis das Fleisch bedeckt ist und köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist.
Immer darauf achten, das die Sauce genug Flüssigkeit hat.
Wenn nötig, Wasser oder Brühe zugeben.

Frisch gekochte Spaghetti mit etwas Olivenöl vermischen,mit der Sauce übergiessen und mit Parmesan oder geriebenem Käse bestreuen.

Am besten die doppelte Menge kochen, und den Rest einfrieren.